VERANSTALTUNGSARCHIV DES FÖRDERVEREINS MEISTERHÄUSER

2016

18.05.2016 Jahresmitgliederversammlung im Meisterhaus Klee

07.05.2016 "Klassik Improvisiert", Klavierkonzert mit Christoph Reuter im Rahmen der Kandinsky-Ausstellung in der Bauhausaula

28.02.-22.05.2016 "Wassily Kandinsky. Bilder einer Ausstellung" - Ausstellung im Meisterhaus Kandinsky

Am 4. April 1928 wurde im Friedrich-Theater Dessau eine szenische Aufführung der "Bilder einer Ausstellung" nach der Musik von Modest Mussorgsky gezeigt. Regie führte Wassily Kandinsky, zu jener Zeit Lehrer am Bauhaus Dessau. Die für die Aufführung angefertigten Bühnenentwürfe Kandinskys sind bis heuten erhalten und standen im Mittelpunkt der Ausstellung, die mit über 11.000 Besuchern/innen die erfolgreichste Veranstaltung des Vereins wurde.

27.02.2016 Eröffnung der Ausstellung "Wassily Kandinsky: Bilder einer Ausstellung" im Meisterhaus Kandinsky

2015

04.12.2015 "Kandinskys Garten", Vortrag von Frau Prof. Dr. Fischer-Leonhardt im Meisterhaus Kandinsky

12.09.2015 "Fahrenheit 451" (GB) 1966, Filmabend im Garten des Meisterhauses Kandinsky/Klee

15.08.2015 "Glückskinder" (D) 1936, Filmabend im Garten des Meisterhauses Kandinsky/Klee

17.06.2015 Jahresmitgliederversammlung

2014

13.09.2014 "Blow Up" (GB) 1966, Filmabend im Garten des Meisterhauses Kandinsky/Klee

23.08.2014 "Ich möchte kein Mann sein" (D) 1918, Filmabend im Garten des Meisterhauses Kandinsky/Klee

17.05.2014 "Alice in den Städten" (D) 1974, Filmabend im Garten des Meisterhauses Kandinsky/Klee

16.-18.05.2014 Eröffnung der Neuen Meisterhäuser

23.04.2014 Jahresmitgliederversammlung im Meisterhaus Kandinsky

23.02.-30.06.2014 "bewundert, verspottet, gehasst - das bauhaus dessau im medienecho der 1920er jahre" - Ausstellung im Meisterhaus Kandinsky/Klee

Im Mittelpunkt der Ausstellung stand die mediale Resonanz der Eröffnung von Bauhaus und Meisterhäusern am ersten Dezemberwochenende des Jahres 1926 in Dessau. Karikaturen, Schmähartikel aber auch enthusiastische Berichte aus zeitgenössischen Tages- und Fachzeitschriften haben das Interesse der Besucherinnen und Besucher ebenso geweckt, wie die für die damalige Zeit ungewöhnlich aufwändig gestalteten Werbefilme und Werbeanzeigen.

22.02.2014 Eröffnung der Ausstellung "bewundert, verspottet, gehasst - das bauhaus dessau im medienecho der 1920er jahre"

2013

23.10.2013 "Haus Tugendhat" (D) 2013 - Dokumentarfilmabend in der Bauhaus-Aula

17.08.2013 "The Artist" (F) 2011 - Filmabend im Garten des Meisterhauses Kandinsky/Klee

17.04.2013 Jahresmitgliederversammlung im Meisterhaus Kandinsky

25.02.-20.05.2013 "Andreas Feininger - New York in the 40s" - Ausstellung in den Meisterhäusern Feininger, Kandinsky und Klee

Der FÖRDERVEREIN MEISTERHÄUSER präsentierte in Zusammenarbeit mit dem Zeppelin Museum Friedrichshafen rund 100 Fotografien, die Andreas Feininger in New York in den 1940er Jahren aufnahm. 

2012

11.08.2012 "Des jungen Dessauers große Liebe" (D) 1933 - Filmabend im Meisterhaus Kandinsky/Klee

04.08.2012 "Mein Onkel" (F) 1958 - Filmabend im Garten des Meisterhauses Kandinsky/Klee

21.03.2012 Jahresmitgliederversammlung im Meisterhaus Kandinsky

26.02.-30.06.2012 „Große Köpfe - Psychogramme von Benedikt Fred Dolbin" - Ausstellung im Meisterhaus Muche

Der FÖRDERVEREIN MEISTERHÄUSER zeigte eine Auswahl von 41 "großen Köpfen" der Weimarer Republik, die von Benedikt Fred Dolbin gezeichnet wurden. Neben Kurt Weill und Lotte Lenya zählten dazu auch die Bauhausmeister Gropius, Klee, Kandinsky und Feininger.

12.01.2012 Übergabe eines Nachbaus des Esszimmers der Familie Scheper im Meisterhaus Muche

2011

10.11.2011 "Das Haus des Volkes in Probstzella von Alfred Arndt" - Vortrag von Dieter Nagel im Meisterhaus Muche

27.08.2011 "Die Bergkatze" (D) 1921 - Filmabend im Meisterhaus Kandinsky/Klee

12.08.2011 Temporärer Wiederaufbau der Trinkhalle von Ludwig Mies van der Rohe anlässlich der Mies-Nacht der Stiftung Bauhaus Dessau

16.07.2011 "Frau im Mond" (D) 1929 - Filmabend im Garten des Meisterhauses Kandinsky/Klee

28.04.2011 Finissage zur Ausstellung "MEINE ZWANZIGER JAHRE" mit dem Berliner Duo Scheeselong im Meisterhaus Feininger

27.04.2011 Jahresmitgliederversammlung im Meisterhaus Kandinsky

28.02.-30.04.2011 "MEINE ZWANZIGER JAHRE" - Ausstellung im Meisterhaus Kandinsky/Klee

Der FÖRDERVEREIN MEISTERHÄUSER hat sich mit der Ausstellung "MEINE ZWANZIGER JAHRE" erstmals dem Thema Mode gewidmet. Durch eine großzügige Leihgabe der Hamburger STIFTUNG OHM konnte eine herausragende Kollektion bedeutender Modeschöpfungen der 1920er Jahre präsentiert werden. So waren u.a. Schlüsselwerke der Haute Couture, wie z.B. ein Kleid von Coco Chanel, ein Stoffmuster von Vanessa Bell oder ein Kasack-Kleid von Hedwig Dörschner aus den Deutschen Werkstätten Hellerau zu sehen. Ergänzt wurde die Ausstellung durch Zeichnungen bedeutender Künstler, wie Ernst Ludwig Kirchner und Max Beckmann.

2010

20.10.2010 "Das Neue Frankfurt" - Filmabend in der Bauhaus-Aula

09.07.-05.09.2010 "Grüße vom Kornhaus" - Ausstellung im Meisterhaus Muche

Die Ausflugsgaststätte Kornhaus entstand 1929/30 nach Entwürfen des ehemaligen Gropius Mitarbeiters Carl Fieger im Auftrag der Stadt Dessau und der Schultheiss-Patztenhofer-Brauerei am Rande der Stadt direkt an der Elbe. Sie zählt nicht nur zu den Dessauer Bauhausbauten, sondern auch zu den ganz wenigen noch erhaltenen Gaststättenbauten der Klassischen Moderne. Die Ausstellung zeigte anlässlich des 80. Geburtstages  anhand von Ansichtskarten aus sechs Jahrzehnten den Wandel vom gutbürgerlichen Terrassenrestaurant zur beliebten HO-Gaststätte.

03.09.2010 "HOOP" - Filmabend im Meisterhaus Kandinsky/Klee

27.08.2010 "LOOS ORNAMENTAL" - Filmabend im Meisterhaus Kandinsky/Klee

10.03.2010 Jahresmitgliederversammlung im Meisterhaus Muche

07.01.-19.12.2010 "Der Gropius-Drücker - die Geschichte einer Türklinke" - Ausstellung im Meisterhaus Muche

Die Ausstellung im Meisterhaus Muche war ursprünglich für das Haesler-Haus in Celle konzipiert, konnte aber durch den FÖRDERVEREIN MEISTERHÄUSER auch nach Dessau geholt werden. In chronologischer Folge wurde die Geschichte der legendären Bauhaus-Türklinke vom Entwurf 1922 in Weimar bis zur Wiederentdeckung 1983 durch die Bremer Firma TECNOLUMEN erzählt. Gezeigt wurden dabei mehr als 30 Beschläge aus einer privaten Sammlung.

2009

24.07.2009 "Berlin. Die Sinfonie der Großstadt" (D 1927) - Filmabend im Garten des Meisterhauses Kandinsky/Klee

07.06.2009 "Über den Klee… oder Der Knochen in meinem Kopf" -  Puppentheater für Kinder und Erwachsene mit den Handpuppen von Paul Klee im Meisterhaus Klee.

06.06.2009 "Die Austernprinzessin" (D 1919) - Filmabend im Meisterhaus Kandinsky/Klee

11.03.2009 Jahresmitgliederversammlung im Meisterhaus Kandinsky/Klee

2008

20.11.2008 "Die ADGB Bundesschule in Bernau – Geschichte und Wiederherstellung" - Vortrag von Winfried Brenne (Berlin)

14.09.2008 Tag des offenen Denkmals - Ein Blick in den Weinkeller von Walter Gropius

13.09.2008 "Tatis herrliche Zeiten (Playtime)" (F 1967) - Filmabend im Garten des Meisterhauses Muche/Schlemmer

30.08.2008 "Die Abenteuer des Prinzen Achmed" (D 1926) - Filmabend im Garten des Meisterhauses Kandinsky/Klee

18.05.-19.10.2008 "Das verlorene Haus" - Ausstellung im Meisterhaus Muche

Am 18. Mai 2008 jährte sich zum 125. Mal der Geburtstag des Architekten und Bauhausgründers Walter Gropius. Aus diesem Anlass eröffnete der Förderverein eine Ausstellung über das im Zweiten Weltkrieg weitgehend zerstörte Wohnhaus der Bauhausdirektoren. Auf 18 Ausstellungstafeln wurde die Geschichte des Gropius-Hauses von der Errichtung 1925/26 bis zur Zerstörung 1945 dokumentiert. Im Mittelpunkt standen dabei acht Außenansichten, die einmal um das Haus führten und denen jeweils eine korrespondierende Innenansicht gegenüber gestellt wurde. Geschossgrundrisse und eine isometrische Darstellung gaben Aufschluss über die ursprüngliche Raumaufteilung. Weitere Fotos informierten über die Bauzeit und die späteren Nutzer. Ein Modell des Hauses sowie begleitende Texte und zeitgenössische Presseberichte rundeten das Bild über das Gropius-Haus ab.

15.05.2008 "...ihm fehlt der ästhetische Überschuss" - Vortrag von Harald Wetzel im Meisterhaus Muche

12.03.2008 Jahresmitgliederversammlung im Meisterhaus Kandinsky

2007

05.10.2007-24.02.2008 "vom bauhaus geprägt: HINNERK SCHEPER FARBGESTALTER-FOTOGRAF-DENKMALPFLEGER" - Ausstellung im Meisterhaus Muche

Die erste eigene Ausstellung des Fördervereins widmet sich dem Bauhausmeister Hinnerk Scheper (1897-1957), der mit seiner Familie zwischen 1927 und 1933 das Meisterhaus Muche bewohnte. Erstmals wurde in einer umfassenden Schau mit etwa 200 Farbentwürfen, Fotos und Zeichnungen das Wirken Hinnerk Schepers als Farbgestalter, Fotograf und Denkmalpfleger von den 1920er bis zu seinem frühen Tod 1957 gezeigt. Die Ausstellung spannte einen Bogen von seiner Tätigkeit als Leiter der Werkstatt für Wandmalerei am Bauhaus Dessau über seine zumeist fotografisch dokumentierten Jahre in der Sowjetunion bis zu seiner Tätigkeit als Landeskonservator im kriegszerstörten Berlin der späten 1940er Jahre.

Begleitend zur Ausstellung fanden am 14.10.2007 und am 04.11.2007 Führungen statt, die von den in der Ausstellung gezeigten originalen Farbentwürfen für das Bauhausgebäude zur rekonstruierten Farbfassung in das Bauhausgebäude führten.
Unter dem Titel „... eine neue Form der Wandmalerei – entwickelt aus den Möglichkeiten des Handwerks“ fand am 25.11.2007 eine weitere begleitveranstaltung gemeinsam mit der Stiftung Bauhaus Dessau statt. Konrad Forster, ausgebildeter Maler, Studiendirektor und Fachbereichsleiter für Berufstechnik an der Berliner Fachschule für Farb- und Lacktechnik (Wilhelm-Ostwald-Schule) stellte die historischen Malmaterialien und Anstrichtechniken anhand von praktischen Arbeiten und Probetafeln vor, die er nach Unterrichtsmaterial von Hinnerk Scheper mit seinen Schülern angefertigt hatte und die in ihrer Leuchtkraft und Lebendigkeit sogar die Fachwelt in Erstaunen versetzt.

Publikation: Renate Scheper (Hg.) "vom bauhaus geprägt: HINNERK SCHEPER FARBGESTALTER FOTOGRAF DENKMALPFLEGER" 96 Seiten; z.T. farbige Abbildungen; 23 cm x 23 cm; kartoniert; ISBN 978-3-89946-093-3

05.10.2007 "vom bauhaus geprägt: HINNERK SCHEPER FARBGESTALTER-FOTOGRAF-DENKMALPFLEGER" - Ausstellungseröffnung in den Meisterhäusern Klee, Kandinsky und Muche

19.09.2007 "Musik am Bauhaus" - Gemeinsamer Themenabend mit der Stiftung Bauhaus Dessau mit Clemens Birnbaum, Oliver Schwerdt, und Andreas Hillger im Meisterhaus Schlemmer

07.09.2007 "Memory of the world trifft auf Unesco-Welterbe" (Metropolis, D 1927) - Filmabend im Garten des Meisterhauses Kandinsky/Klee

22.08.2007 „…ein Propagandaschlager der Nationalsozialisten… - Die Schließung des Bauhaus Dessau vor 75 Jahren" - Gemeinsamer Themenabend mit der Stiftung Bauhaus Dessau und der Stadt Dessau-Roßlau mit Dr. Kirsten Baumann, Günter Ziegler und Phillip Eierrund (Los Angeles)

05.08.2007 Brunch im Garten des Meisterhauses Kandinsky und Führungen zur Ausstellung "Bauhaus-Ideen um Itten, Feininger, Klee, Kandinsky"

17.04.2007 "Die Villa Liebig" - Buchpräsentation von Juliane Vierich (Leipzig) im Meisterhaus Muche

13.03.2007 Jahresmitgliederversammlung im Meisterhaus Kandinsky

13.02.2007 "Das Stahlhaus in der Siedlung Törten" - Vortrag von Harald Wetzel im Meisterhaus Muche

2006

28.11.2006 "Die Rekonstruktion des Bauhausgebäudes 1976" - Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Paul im Meisterhaus Muche

24.10.2006 "Der Bauhauskünstler Lyonel Feininger" - Vortrag von Michael Siebenbrodt (Weimar) im Meisterhaus Feininger

10.09.2006 "Die Gärten des Bauhauses" - Vortrag und Führung von Prof. Dr. Fischer-Leonhardt (Berlin) im Meisterhaus Muche

02.05.2006 "Eine Selbständigkeit und Fritz Winters Auseinandersetzung mit Paul Klee, Ernst Ludwig Kirchner, Naum Gabo und Franz Marc" - Vortrag von Dr. Cathrin Klingsöhr-Leroy (Kochel am See) im Meisterhaus Kandinsky/Klee

06.03.2006 Gründungsversammlung des Fördervereins Meisterhäuser im Meisterhaus Kandinsky