AKTUELLES AUS DEN MEISTERHÄUSERN

Meisterkino bei Kandinskys
Eine Veranstaltung des Fördervereins Meisterhäuser Dessau
für „Triennale der Moderne 2016“

Sonntag, 25.09.2016 um 20.00 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr)
im Garten des Meisterhauses Klee/Kandinsky
(bei schlechtem Wetter im Meisterhaus)

„Der Umsetzer“ (Spielfilm)
D 1976, 75 min, sw, Regie: Benno Trautmann und Brigitte Toni Lerch
Freier Eintritt.

„Die Geschichte eines alten Mannes, der zusammen mit anderen Mietern aus der gewohnten Berliner Altbauwohnung in ein Neubauviertel umgesetzt wird. Am Widerstand des Mannes wird deutlich, wie tief der Eingriff in lebenswichtige  Wurzeln eines Menschen sein und wie weit der Druck der "Profitgeier" mit gemeinnützigem Anstrich gehen kann. Ein sehr klar und frisch inszenierter Debütfilm, der seine humane moralische Position nicht auf dem Weg ideologischer Beweisführung vermittelt, sondern unmittelbar am konkreten Geschehen mitteilt." 

Der Film behandelt die Vertreibung von Mietern aus den Westberliner Stadtteilen Wedding und Kreuzberg. Am 3. Dezember 1976 hatte er Premiere, erregte einiges Aufsehen und gewann diverse Preise. Neunzig Jahre nach Gropius Visionen über Freiräume als Element architektonischer Gestaltung leistet der Film einen Beitrag zu aktuellen Diskussionen um Wohnraum in Ballungszentren.